Beispiel zum Tagesablauf 

 

Die Kinder kommen in der Regel bis 9:00 Uhr an, in dieser Zeit verbringen wir die Zeit mit freiem Spiel in der Gruppe. Sind alle Kinder angekommen, singen wir und bereiten das gemeinsame Frühstück vor. 


Meistens packen wir unsere 7 Sachen und gehen nach Draußen oder öffnen die Türen in den Garten. Am späten Vormittag nehmen wir eine leichte Mahlzeit, Obst, Joghurt, Brei etc. ein und bereiten gemeinsam die Schlafräume vor. Die nächsten 1,5 bis 2 Stunden ruhe ich eine Zeit gemeinsam mit den Kindern und bereite dann das Mittagessen zu.

 

Nach dem Schlafen und dem langsamen Wachwerden, räumen wir die Schlafräume auf und freuen uns schon auf das Mittagessen, das jeden Tag frisch und aus rein biologischen Zutaten, meist Fleischfrei, zubereitet wird.


Ein nahegelegener Bio-Bauernhof beliefert uns mit Lebensmittelkisten, den Rest kaufen wir im Bioladen um die Ecke.

 

Der Nachmittag gehört wieder dem Spielen, Entdecken und Draußen sein. Nun beginnt die Abholphase und je nach Abholzeit finden wir uns noch zu einem Nachmittagssnack zusammen.

 

Den ganzen Tag über lauschen die Kinder immer mal wieder verschiedenen Liedern, Geschichten oder kleinen Puppenspielen. Die Jahresfeste nehmen einen großen Teil an gemeinsamer Vorbereitung ein, wir schmücken, sammeln und gestalten unser kleines Reich immer neu und feiern gemeinsam Feste.

 

Einen Tag in der Woche gehen wir zum Kinderturnen.

 

Dieser Ablauf unterscheidet sich je nach Altersstruktur ein wenig und ist daher nicht bindend zu betrachten.

 


Tagesmutter Düsseldorf