Dein Alltag ist ihre Kindheit

Ein Satz, der zusammenfasst was viele Ratgeber in hunderten von Seiten zu vermitteln versuchen. Ein Satz, der doch bei Jedem eine andere Wahrheit zu Tage bringt. Die eigene Wahrheit und die eigene Sicht der Dinge. Aber es ist doch so, die Summe von Erlebnissen die ein Kind den Tag über macht, ergibt die Kindheit. Tag für Tag, Monat für Monat und Jahr für Jahr. Und, plötzlich 18! 

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf hat die Spanne der Möglichkeiten vergrößert. Kinder sind früh viel mit anderen Menschen zusammen. Stellen wir uns wirklich verantwortungsvoll die Frage wie dort der Alttag ausschaut? Wie wird meinem Kind begegnet? Findet Begegnung statt? Wei wird es „erzogen“? Wie viele liebe Worte fallen am Tag? Wer ist da wenn Not ist? 

Die Realität sagt, dass nur ein ganz kleiner Prozentsatz der Betreuung wirklich gut ist. Diese Aussage kann nur getroffen werden wo etwas messbar ist. Aber die nicht messbaren Dinge, das weg Pusten von Schmerzen und der liebevolle Blick und die Begleitung durch Gefühle wie Wut und Trauer sind das, was aus der Kindheit auf der kleinen Festplatte gespeichert, ein ganzes Leben lang abrufbar bleibt. 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0